TELEFON

+43 1 588 80

E-MAIL

info@ddsg-blue-danube.at

Wien aus einer anderen Perspektive

Wien aus einer anderen Perspektive – von einem der Schiffe der DDSG Blue Danube

Wien (OTS) – Ab dem ersten April-Wochenende eröffnen sich für Einheimische wie Gäste neue Blickwinkel auf die Bundeshauptstadt. Bis zu fünf Mal täglich sieht man bei der „City-Cruise“ entlang des Donaukanals die Stadt einmal ganz anders, Sehenswürdigkeiten wie die Sternwarte Urania, das Hotel- und Geschäftsgebäude von Jean Nouvel, das Schützenhaus von Otto Wagner, ein weiteres Jugendstil-Juwel, die Schleuse Nussdorf, bis hin zur von Friedensreich Hundertwasser gestalteten Müllverbrennungsanlage können vom Wasser aus entdeckt werden.

Wien

Auf der „Großen Donaurundfahrt“ erlebt man Wien auf zwei Streckenabschnitten, die Route führt vom Donaukanal zur Donau und auch wieder retour. Auf der Tour zu sehen: Die Highlights entlang des Donaukanals, die Skyline mit der modernen Seite der Donaumetropole, den Freudenauer und Alberner Hafen mit Ihrer Logistikinfrastruktur und den grünen Au-Ufern. Dafür sind zwei Schleusen zu passieren, was immer wieder ein Erlebnis ist, wenn 120 Tonnen schwere Schiffe wie durch Geisterhand um 10 Meter gesenkt oder gehoben werden.

Auf allen Schiffen werden im Bord-Restaurant frisch zubereitete klassische wie raffinierte Speisen und natürlich Mehlspeisen aus eigener Produktion zubereitet.

„Wien aus der Fluss-Perspektive muss jeder Wiener, jede Wienerin einmal gesehen haben“, empfiehlt DDSG Geschäftsführer Wolfgang Fischer. „Ein einmaliges Erlebnis ist aber auch eine Schifffahrt durch das Weltkulturerbe Wachau“, ergänzt DDSG Geschäftsführer Wolfgang Hanreich.

Kulinarisches am Wasser
Neben vorbeiziehenden Sehenswürdigkeiten stehen bei den DDSG Blue Danube Themenfahrten das Kulinarische und die Unterhaltung im Mittelpunkt, dazu wird die passende Live-Musik geboten. Beispielsweise der Sunday Brunch (10.4.), der Brunch am Ostermontag (18.4.), jeden Donnerstag die Heurigenfahrt mit Wiener Liedern (www.ddsg-blue-danube.at/themenfahrten/)

Eine Wachau-Schifffahrt verzaubert wieder ab 16. April
Zwei moderne und vollklimatisierte Schiffe laden zu einer imposanten und gemütlichen Schifffahrt, vorbei an terrassenförmigen Weingärten, Burgen und Ruinen sowie den verträumten Orten Dürnstein oder Spitz, ein. Am 16. April startet die MS Dürnstein mit Fahrten, immer von Samstag bis Mittwoch, ab Krems nach Melk und retour und mit 7. Mai lichtet die MS Wachau ihren Anker, um das Angebot auf drei Fahrten täglich zu erhöhen.

City Cruise täglich um 11.00, 13.00, 14.30, 16.00 und 17.30 Uhr (ab 7.5.) ab Schiffstation Wien/City am Schwedenplatz. Dauer 75 Minuten. Die Kosten für die Fahrt betragen 27,50 Euro für Erwachsene und 13,75 Euro für Kinder ab 10 – 15 Jahren.

Große Donaurundfahrt täglich um 10.30 und 14.00 Uhr ab Schiffstation Wien/City am Schwedenplatz. Dauer ca. 3,5 Stunden. Die Kosten für die Fahrt betragen für die komplette Tour 36,50 Euro für Erwachsene und 18,25 Euro für Kinder ab 10 – 15 Jahren.

Ab 16.4.- 6.5. (Vorsaison) immer von Samstag bis Mittwoch. Um 10:15 Uhr ab Schiffstation Krems/Stein nach Melk mit Stopps in Dürnstein und Spitz. Die Kosten für die rund 5-stündige Hin- und Retourfahrt betragen 37,50 Euro für Erwachsene und 18,75 Euro für Kinder ab 10 – 15 Jahren.

Wachaubrunch immer sonntags. Um 10:15 Uhr ab Schiffstation Krems/Stein nach Melk, mit Stopps in Dürnstein und Spitz. Die Kosten für die rund 5-stündige Hin- und Retourfahrt, inkl. reichhaltigem Brunchbuffet, betragen 61,50 pro Person.

Die DDSG Blue Danube Schiffahrt GmbH. ist ein Unternehmen der Wien Holding und des VERKEHRSBUEROS.

An Bord der DDSG-Schiffe gelten die zu diesem Zeitpunkt gültigen COVID-19-Vorgaben. Mehr Infos unter www.ddsg-blue-danube.at

Rückfragehinweis:
Peter Teuschl
DDSG Blue Danube Schifffahrt GmbH
Presse- und Medienarbeit
Mobil: +43 664 625 80 65
E-Mail: peter.teuschl@ddsg-blue-danube.at
www.ddsg-blue-danube.at

Wien

Über Peter Teuschl

am 1. April 2022
abgelegt unter Aktuelle Pressemeldungen 

BELIEBTE BEITRÄGE

Fotohinweis und Downloads

© DDSG Blue Danube